Hnefatafl - "Wikingerschach"

Hnefatafl bezeichnet ein Brettspiel für zwei Personen skandinavischen Ursprungs. Eine wörtliche Übersetzung des 20. Jahrhunderts ist Königszabel, vereinfacht wird heute oftmals auch die Bezeichnung "Wikingerschach" verwendet.

Hierbei steht ein König in der Mitte des Spielfelds und muss sich mit seinen Verteidigern gegen eine Übermacht von Angreifer wehren. Die Partei des Königs muss die Königsfigur in die Ecken des Spielfelds bringen, während der Angreifer den König gefangen nehmen muss.

In unserem Lager spielen wir die Variante mit 7x7 Feldern, König mit 8 Verteidigern und 16 Angreifern.   Die verwendeten Spielfiguren sind in ihrer Gestaltung an die berühmten Schachfiguren von Lewis auf den Äußeren Hebriden angelehnt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Wikisippe Ratatosk